Neues aus unserer Knopfkiste

Vor ein paar Monaten haben wir Strukturmatten im Internet entdeckt. Es gibt dutzende Videos dazu, wie man mit Hilfe von Strukturmatten Schmuck aus Fimo/Polymer clay herstellt.

Knöpfe mit dieser Technik haben wir bisher nicht entdecken können. Also füllen wir jetzt diese Lücke!

Seit Jahren begeistern wir auf Märkten Kunden und Interessenten mit unseren Knöpfen. Sie sind vielfältig in der Form, Farbe, Muster, … Es gab schon Kunden, die sich am Stand unsicher waren, ob die Farbe eines Knopfes passt und ein paar Tage später durfte ich sie mit dem entsprechenden Kleidungsstück in unserem Atelier begrüßen. Wenn es keinen farblich passenden Knopf in unserem Sortiment gibt, dann fertigen wir auch gerne Knöpfe an. Allerdings benötigen wir dazu einen Stoffrest oder einen Wollfaden, um die Farbe anzupassen.

Unsere Knöpfe gibt es mittlerweile rund, quadratisch oder rechteckig, aber auch dreieckig, achteckig, oval oder als Knebel und demnächst auch als Viertelkreis. Und auch bei den Mustern ist die Gestaltung grenzenlos.

Seit neuestem gibt es, wie bereits oben erwähnt, Knöpfe mit Struktur. Dabei wird eine (meist mehrfarbige) Struktur mit Hilfe einer Strukturmatte auf eine einfarbige Trägerplatte aufgebracht. Die Strukturmatte gibt dementsprechend das Muster vor und es mittlerweile recht viele davon. Auch nach dem Aushärten der Knöpfe sind die Unebenheiten auf der Vorderseite des Knopfes gut fühlbar.

Sind die nicht schön?

Die Knöpfe passen super zu einfarbigen Textilen wie einem Schal oder einer Jacke, zu Wollpullovern (auch handgestrickt) oder zu Jeans. Auch für eine Tasche sind sie bestens geeignet.

Sie sind mittlerweile neben anderen Knöpfen in unserem Kasuwa-Shop eingezogen.

Was Kasuwa ist und warum wir dort jetzt auch vertreten sind verrate ich in einem anderen Artikel 🙂

Viele Grüße,
Carola

*Werbung wegen Markennennung*

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.