01/1/19

Zeit für unsere Januar-Kalenderblätter

Follow my blog with Bloglovin

Als erstes möchten wir all unseren Kunden, Interessent, Lesern, Bekannten, Freunden und allen, die nicht zu einer dieser Gruppen gehören, ein friedliches, gesundes, fröhliches, kreatives Jahr 2019 wünschen! Mögen all eure Wünsche und guten Vorsätze i Erfüllung gehen!

Wir haben wie immer viel vor dieses Jahr und hoffen, dass alle gelingt! Lasst euch überraschen!

Als Start möchten wir euch unsere Kalenderblätter für Januar 2019 vorstellen. Von uns gibt es dieses Jahr 3 Kalender mit meinen Fotos zzgl. eines Kalender für ein Hotel in Augsburg  und an dem immerwährenden Kalender für unseren Verein „Die Kreativen’89 e.V.“ sitze ich gerade.

Wie immer gibt es einen Kalender „Auf Streifzug“. Dieser enthält Motive, die im Jahr davor vor die Linse kommen. Der Januar zeigt ein Foto von einer Streuobstwiese. Derer gibt es im Raum Reutlingen noch einige, auch in Wannweil.

Da ich im letzten Jahr eine Ausstellungen mit 13 großen Aluminium-Dibonds hatte, bot sich an einen weiteren Kalender mit diesen Motiven drucken zu lassen. Genau wie der Titel der Ausstellung heißt auch der Kalender – Quadraturen. Dieses Wort ist eine Kombination aus Quadrat und Struktur und spiegelte eigentlich auch den Inhalt der Ausstellung wider: Strukturen im quadratischen Format, genauer auf Alu-Dibond 80 x 80 cm oder als Kalender mit max. 50×50 cm.

Das Motiv für den Januar habe ich auch ganz zufällig in Wannweil entdeckt. Könnt ihr erraten, was es ist?

Ja und dann gab es noch eine zweite Ausstellung mit schwarz-weißen Motiven, mal als Negativ, mal einfach nur in schwarzweiß.

Das Januar-Bild zeigt die Überreste einer Silvesternacht 🙂

Und last but not least noch das Kalenderblatt aus Augsburg 🙂 Auf Kundenwunsch entstand dieser Postkartenkalender.

Die Fotos sind alle auf dem Hotel-Gelände entstanden. Ich übernachte seit Jahren mehrfach im Jahr dort und finde es immer wieder zauberhaft 🙂

Und wer Gefallen an unseren Kalendermotiven gefunden hat, ein Teil davon ist aktuell in Dessau zu sehen.

Das soll’s erst einmal für heute gewesen sein.

Viele Grüße aus’m Ländle,
Carola

12/21/18

Frohe Weihnachten, einen gute Rutsch und vielen Dank

Rudi (c)Carola Peters

Wir wünschen all unseren Kunden und Interessenten, Wegbegleitern und Unterstützern, Freunden und Bekannten sowie allen, die nicht zu einer dieser Gruppen gehören, ein besinnliches Weihnachtsfest im Kreise ihrer Familie.

Außerdem wünschen wir allen einen guten Start ins Jahr 2019!

Wir werden die Zeit nutzen, um uns neue Kreationen zu überlegen und wir freuen uns, nächstes Jahr für Sie / euch da zu sein.

Rückblick: (da jetzt Namen und Links von Firmen genannt werden, muss ich dies als Werbung deklarieren)
Wir haben dieses Jahr viele neue Gesichter kennengelernt: Nachbarn, Kunden und Interessenten, Ausstellungsorganisatoren vom Café Nepomuk oder dem Café „Viertel vor“Es gab 3 Ausstellungen, die aktuelle im Steuerbüro Büttner in Dessau läuft noch bis Ende Januar. Wir wurden nach einem Rohrbruch im Februar tatkräftig unterstützt von der Fa. Symbio und der Galerie Gruber.  Für die Unterstützung und viele nette Gespräche und Anregungen sagen wir hier DANKE!
Wir sind immer überrascht wie viel Herzblut in Märkten und Ausstellungen von Seiten der Veranstalter steckt, z.B. organisiert Sarah von Selbstgefertigtes aus Schwaben jedes Jahr dem Wurmlinger Markt und Evelyn von LineKunst hat den Markt „Kunst & Kreatives“ in Eningen ins Leben gerufen. Dafür möchten wir an dieser Stelle ebenfalls DANKE! sagen.
Natürlich möchten wir uns auch den Mitgliedern der „Kreativen’89 Reutlingen e.V.“ bedanken. Wir sind seit 2014 dabei und fühlen uns immer noch wohl. DANKE!
Und last but not least möchten wir uns auch bei unseren Freunden und Bekannten bedanken.

Ausblick:
Im kommenden Jahr gibt es wieder verschiedene Veranstaltungen:

  • Wir freuen uns, dass wir euch Bilder von Margot Braun präsentieren dürfen. Der konkrete Termin dafür steht noch nicht fest
  • Wir werden auf jeden Fall wieder auf verschiedenen Märkten anzutreffen sein, z.B. im Juni in Eningen u. A. oder in Rottenburg/Wurmlingen.
  • Außerdem steht für mich eine Ausstellung in Mannheim an (ab Oktober).
  • Der Verein „Die Kreativen’89 Reutlingen e.V.“, dem wir angehören, feiert im Mai sein 30jähriges Bestehen.
  • Im Dezember veranstalten wir einen kleinen Weihnachtsmarkt im Atelier.
  • Und das ist voraussichtlich noch nicht alles…

Es wird also auch im kommenden Jahr wieder allerhand los sein und wir freuen uns, dies mit Ihnen / euch zu erleben.

Viele Grüße,
Carola

 

 

 

11/22/18
Atelier decoDesign.peters Türkranz

Ein Jahr Atelier

Am 15.12. wird unser Atelier 1 Jahr alt. Diesen Tag wollen wir natürlich gebührend feiern – mit Weihnachtsplätzchen und Kaffee, mit Sekt und kleinen Snacks wollen wir auch gleichzeitig auf die Weihnachtszeit einstimmen. Die Feier findet in unserem Atelier statt und wir laden recht herzlich ein 🙂

Atelier decoDesign.peters
Daimlerstrasse 18
72074 Tübingen

15.12.2018 ab 14:00 Uhr

Atelier decoDesign.peters Außenansicht

Was haben wir in diesem Jahr u.a. erlebt:

  • In diesem einen Jahr haben wir jede Menge Leute kennengelernt, z.B. unsere Nachbarn oder auch Anwohner aus den Nachbarstraßen oder dem Egeria-Gelände.
  • Wie das so ist, wird auch jede Menge Werbung fällig:
    Ich persönlich habe jede Menge Zeitungsartikel geschrieben und Flyer entworfen, es gibt sogar einen Eintrag im Tübinger Einkaufs- und Gastronomie-Führer, wir hatten und haben (für die Dezemberausgabe 2018) einen Artikel im Newsletter der Wirtschaftsförderung Tübingen.
  • Ich habe eine Ausstellung im Egeria-Viertel in Tübingen und in Reutlingen gemacht. Aktuell läuft eine Ausstellung in Dessau.
  • Wir haben an Kunst- und Kunsthandwerkermärkten teilgenommen. Viel mehr als im Jahr davor. Und wir sind froh, für unsere Kunden und Interessenten mit dem Atelier eine Anlaufstelle zu haben.
  • Viele unserer Nachbarn lieben z.B. auch unsere ständig wechselnden Schaufenster. Kinder drücken sich daran die Nase platt.

Wir haben jede Menge Ideen entwickelt und jede Menge gelernt:

  • Ich beschäftige mich gerade mit Kaltporzellan und Pappmaché
  • Es entstehen auch in unserem Atelier Karten mit Embossing
  • Aus den Fotografien in den Ausstellungen wurden Kalender
  • Es gibt Windlichter mit Scherenschnitt
  • Es gab gehäkelte Schneesterne im Fenster im Januar, handgemachte, kleine Flöße im Sommer

Alles in Allem war es ein schönes Jahr, manchmal auch anstrengend: Regelmäßige Schaufensterdekorationen erfordern auch ständig neue Ideen, ein Markt wurde wegen Sturm abgebrochen, es gab nette Kaffeerunden im Atelier, wissbegierige Interessenten haben uns auf den Märkten ausgefragt, wir haben Kooperationen aufgebaut und wir haben einen neuen Shop auf Etsy ins Leben gerufen. Die DSGVO hat uns auch ganz schön geplagt und nun kommt noch das Verpackungsgesetz dran. Wir sind schon registriert, aber wir verzichten größtenteils auf Verpackungen :-), müssen aber trotzdem daran teilnehmen.

Und nun gehen wir dem Ende unseres ersten Jahres entgegen und wollen dies mit allen feiern! Dazu laden wir recht herzlich in unser Atelier ein.

Wir freuen uns auf euch! Wir möchteen uns auch bei euch – Kunden, Gesprächspartner, Nachbarn Helfer, Interessenten, Kooperationspartnern – bedanken. DANKE!

Liebe Grüße,
Carola 
Atelier decoDesign.peters Türkranz

 

 

 

11/20/18
Ausstellung Steuerbüro Büttner Dessau (C)decoDesign-peters

Bilder einer Ausstellung

In meinem gestrigen Artikel habe ich ja schon berichtet, dass ich aktuell im Steuerbüro Büttner in Dessau ausstelle.

Heute nachmittag habe ich noch die Beschriftungen angebracht und natürlich noch ein paar Fotos von der Ausstellung gemacht.

Die Fotos sind im ganzen Flur verteilt. Heute wurden sogar noch weitere Galerieschienen bestellt, um weitere Bilder von mir aufzuhängen. Daher habe ich alle Schnüre, Haken, Bilder und die zugehörigen Beschriftungen da gelassen 🙂

Interessenten, die keine Mandanten der Steuerkanzlei sind, können die Ausstellung ebenfalls besichtigen. Es ist aber eine vorherige Terminabsprache per Telefon oder per Email erforderlich.

Viele Grüße,
Carola

P.S. Hiermit deklariere ich den Artikel noch als Werbung, wegen der Verlinkungen und Erwähnung des Firmennamens

11/18/18
Einladung zur Ausstellung im Steuerbüro Büttner in Dessau

Kalenderblätter – eine Einzelausstellung im Steuerbüro Büttner in Dessau

Einladung zur Ausstellung im Steuerbüro Büttner in Dessau

Seit Freitag befinden sich meine Fotos in Dessau. Die Bilder können im Steuerbüro Büttner angesehen, bestaunt und auch erworben werden. Die Ausstellung ist zu den regulären Büro-Zeiten des Steuerbüros geöffnet.

Gezeigt werden sowohl Aluminium-Dibonds als auch Schwarzweiß-Drucke. Die Ausstellung heißt „Kalenderblätter“, weil alle Fotos aus den neuen Kalendern für 2019 stammen. Auch diese können vor Ort erworben werden.

Die Aluminium-Dibonds waren bisher in der Reutlinger Ausstellung im Café Nepomuk  und die Schwarzweißen waren zum Teil im Café Viertel vor zu sehen. Dieses Mal gibt es also eine Verschmelzung beider bisherigen Ausstellungen zu einer neuen 🙂 unter dem Oberbegriff „Kalenderblätter“

Natürlich ist es möglich, auch andere Formate zu bestellen. Dies betrifft sowohl die ausgestellten Fotos als auch die Kalender. Bei Fotografien ist dies eigentlich immer möglich. Zumindest ist das bei mir bzw. uns so.

Ich möchte mich auf jeden Fall für die Unterstützung und die Möglichkeit zur Ausstellung ganz herzlich bedanken.

Morgen muss ich noch die Beschriftungen anbringen und dann werde ich auch zum krönenden Abschluss die Ausstellung fotografieren. Lasst euch überraschen! Ich persönlich mag die Ausstellung sehr 🙂

Viele Grüße,
Carola

P.S. Hiermit deklariere ich den Artikel noch als Werbung, wegen der Verlinkungen und Erwähnung der Firmennamen

 

10/29/18
Titelbild - Kalender Villa Arborea 2019 (c)decoDesign-peters

Kundenwunsch

Ab und an habe ich in Augsburg zu tun. Wenn möglich, wohne ich dann immer im gleichen Hotel, in der Villa Arborea Das ist ein kleines, inhabergeführtes Hotel.

Zum Hotel gehört ein großer Garten. Dieser und das Haus an sich sind oft eine wahre Fundgrube für meine Kamera. Das Haupthaus ist aus den 30ern. Dort gibt es knuffige Schrankknäufe, Fächer in den Wänden, gedrechselte Geländer, Art Deco Elemente, … Der Anbau ist neueren Datums, aber nicht weniger interessant mit alten Nahmaschinen im Flur und großen Wäscheschränken.

Und dann noch der Garten: Gartenlaube, Schaukel mit Brombeer-Ranken, alte Schubkarren, umgedrehte Schneckenhäuser als Zufluchtsort für Insekten und einer riesengroßen Magnolie, jede Menge Blumen, Bäumen, …

Dieses Jahr habe ich nun erneut das Vergnügen, einen Postkartenkalender gestalten zu dürfen. Speziell fürs Hotel. Die Bilder stammen alle aus dem Hotel oder dem Garten.

Das Kalendarium des Kalenders kann abgetrennt werden und dann können die Karten an Freunde und Bekannte verschickt werden 🙂

Mittlerweile ist Kalender in Druck. Wahrscheinlich wird er nächste Woche ausgeliefert. Wie gefällt er euch? Welches ist euer Lieblingsbild?

Zusätzlich zum Kalender darf ich in den nächsten Wochen noch ein Fotobuch für das Hotel gestalten. Ich freu mich riesig, dass ich diese Aufgabe übernehmen darf. 🙂

So das war’s erst mal wieder,
Carola

P.S. Da der Artikel Links enthält, möchte ich ihn als Werbung kennzeichnen.

10/21/18
Weihnachtskarte "Elche" blau(c)decoDesign-peters

Die Elche sind los

Am letzten Wochenende sind neue, süße Elchkarten entstanden. Es sind immer gleich ganze Rudel 🙂

Vor ein paar Jahren habe ich Stanzer mit Elchmotiven erstanden, laufende und stehende Elche. Und diese sind jetzt zum Einsatz gekommen 🙂

Und so sind sie entstanden – die Weihnachtskarten der etwas anderen Art. Wäre ja sonst langweilig! 😀

Wir ihr seht, stehen sie nicht in Reih und Glied, sondern irgendwie tanzt jeder Elch ein wenig aus der Reihe. Ich finde, sie sind ganz gut geworden. Und was meint ihr?

Demnächst können die Karten auch in unserem Shop bestellt werden. Ich muss mir noch überlegen, wie die Karten am besten im Shop einstelle. Alle Karten diese Karten werden mit Einleger und Umschlag in einer Schutzhülle geliefert.

Die Elche sind nicht die letzten neuen Karten. Doch dazu mehr im nächsten Artikel. Ich bin total im Weihnachtskartenfieber. Alle früheren Entwürfe und Ideen warten darauf, ans Licht zu kommen 🙂

Viele Grüße,
Carola

 

 

10/1/18
Geschenkpapier Schiefer Weihnachsbaum (c)decoDesign-peters

Festzeit, die Zweite

Wir haben Anfang Oktober. Das Festzeitmagazin geht in die zweite Runde. Und auch wir sind wieder mit von der Partie 🙂 Am 1. November kommt die nächste Ausgabe raus.

Dieses Mal wird es von uns einen Artikel zur Weihnachtszeit geben, auch Fotos dazu. In den letzten Tagen habe ich auf Teufel komm raus fotografiert: Weihnachtskarten mit Schutzverpackung oder ohne, mit Umschlag und Einleger oder ohne; Anhänger auf weißem Untergrund oder schwarzem, mit Lineal als Größenvergleich oder ohne; Geschenkkartons auf Stoff oder einer weißen Platte. Zum Schluss habe ich sogar noch einen Baum dekoriert. Und dann kommt noch die Bearbeitung: Aufhellen oder nicht, nachschärfen oder nicht, mit Signatur oder auch nicht, vielleicht ein Bisschen mehr Grün oder … Problem: Ich bin mit meinen Produktfotos nie zufrieden. 🙁 Hmmmmmmh….

Trotzdem: Heute ist Redaktionsschluss und sowohl der Text als auch meine Bilder sind mittlerweile in der Redaktion. Ohne Signatur (sieht dann besser aus).

Die Fotos sollen einen kleinen Überblick über unsere Werke geben. Ein paar von den Fotos waren im letzten Blog-Artikel schon dabei.

Na? Was meint ihr dazu? Wie gefallen sie euch?

Übrigens, die ersten Weihnachtskarten sind schon in den Shop gewandert 🙂 Morgen geht’s weiter damit. Dann gibt es auch einen Blogartikel nur über Weihnachtskarten 🙂

Viele Grüße,
Carola

P.S. Da ich das Magazin hier beim Namen genannt und verlinkt habe, muss ich den Artikel als Werbung kennzeichnen.

09/29/18
Weihnachtlicher Anhänger "Stern" (c)decoDesign-peters

Es weihnachtet schon…

Weihnachten kommt jedes Jahr immer wieder überraschend. Plötzlich ist es da 🙂

Naja, es ist erst in drei Monaten soweit bzw. in drei Monaten ist es eigentlich schon vorbei. Deshalb läuten wir jetzt langsam in unserem Shop Weihnachten ein mit selbst entworfenem Geschenkpapier.  Mit handgefertigten Weihnachtskarten. Mit einzigartigen Geschenkverpackungen. Mit Geschenkanhängern, die auch als Deko am Baum oder an Tannenzweigen den Raum verschönern.

Hier sind schon mal die ersten Eindrücke.

Nach und nach werden sich unsere Werke in unserem Etsy-Shop wiederfinden 🙂

Ich weiß noch nicht genau, wie ich unsere handgefertigten Tangram-Weihnachtskarten im Shop unterbringe. Jede ist ein wenig anders. Jede ist ein Unikat. Da ich bei Etsy 10 Produktbilder unterbringen kann, werden ich wohl immer 8 – 10 Varianten eines Motivs, durchnummeriert, einstellen. 🙂 Was meint ihr dazu?

So, das war’s erst mal wieder.

Viele Grüße,
Carola

09/24/18
Leuchtturm Prerow West (c)decoDesign-peters

Schwarzweiße Schönheiten

Vor ein paar Tagen habe ich in einem anderen Artikel zur Ausstellung im Egeria-Viertel erwähnt, dass meine Schwarz-Weiß-Phase mit Leuchttürmen begann.

Ursprünglich war einer der Entwürfe als Geschenk gedacht. Für eine Leuchtturm-Liebhaberin.

Es sollte nicht nur ein einfaches Foto sein, sondern etwas Besonderes. Es entstanden aus netten Farbfotos von Leuchttürmen superschöne, klar strukturierte, fast plakative, schwarz-weiße Fotos. Eine kleine Serie.

Sie haben uns so gut gefallen, dass wir sie in unser Sortiment aufgenommen haben. Jedes der Motive ist auf 25 Stück limitiert. Sie haben ein quadratisches Format und sind auf Hahnemühle FineArt Baryta gedruckt. Dieses Papier eignet sich besonders für Schwarzweiß-Fotos.

Wie gefallen sie euch?

Bei der beschenkten Person ist der schwarz-weiße Leuchtturm übrigens sehr gut angekommen. Vervollkommnet wurde das Geschenk durch ein passendes Passepartout und einen anthrazitfarbenen Holzrahmen. Ein weißer Rahmen war mir zu farblos, ein schwarzer Rahmen war zu dunkel.

Und nun „wandern“ alle drei in unseren Shop. Es gibt diese Motive in unterschiedlichen Größen. Falls ihr eine Größe oder ein Material bevorzugt, welche(s) nicht im Shop gelistet ist, dann zögert nicht, sondern schreibt uns einfach. Wir prüfen dann, ob das Wunschformat oder -material möglich ist.

So, nun erst einmal Schluss für heute. Ich muss noch den Shop bestücken 🙂

Viele Grüße,
Carola