07/16/18
Kleine Auszeit

Kleine Auszeit – ein Magazin

Vor ein paar Wochen hatten wir ein Event in unserem Atelier in Tübingen. Der Nachbar über uns ist Kaffeeröster mit eigener Rösterei (Roestkammer.de) und einem Café. Um uns zu unterstützen, hat er in seinem Café ein paar unserer Flyer ausgelegt. Daraufhin hatte ich einen Anruf von einer Mitarbeiterin der Zeitschrift „Kleine Auszeit“

Die „Kleine Auszeit“ ist ein Magazin der Kreiszeitung Böblingen und liegt der Zeitung kostenlos bei. Es finanziert sich ausschließlich über Werbung.

Wie der Name schon sagt, geht es in dem Magazin um eine „kleine Auszeit“ vom Alltag. Es gibt Artikel zum Thema Pilgern und ums Lesen, um Mountainbike-Touren und um den Schwarzwald. Es gibt Anzeigen zu Bädern und Hotels und … und … und …

Und auch wir haben nach dem Telefonat eine Anzeige schalten lassen. Schließlich kann man auch bei uns eine kleine Auszeit nehmen: beim Stöbern durch unser Atelier oder beim Klönen bei einer Tasse Kaffee. Bisherige Besucher fanden es bei uns immer sehr gemütlich.

Für den Artikel musste ich nur die Informationen und ein paar Bilder liefern. Den Rest haben die Redakteure erledigt. Traumhaft! 🙂

Also wir finden, sowohl die Gesamtausgabe, als auch die Anzeige sind super geworden. Was mein ihr?

Wir laden euch auch gerne ein, bei uns eine Auszeit zu nehmen. Einen Kaffee kann man bei uns immer bekommen. Schließlich haben wir einen Kaffeeröster im Haus wohnen 🙂 Wir freuen uns auf euch!

Übrigens, da ich hier die Firmen beim Namen nenne, muss ich den Artikel als Werbung kennzeichnen. Ich werde von der Kreiszeitung nicht bezahlt, aber unser Nachbar war so freundlich, uns auch mit Kaffee zu unterstützen 🙂 (allerdings hätte er das auch ohne diesen Artikel gemacht 🙂 ). Muss ich dann trotzdem die Kennzeichnung „Werbung“ vornehmen? Weiß das jemand von euch?

Viele Grüße,
Carola