11/18/18
Einladung zur Ausstellung im Steuerbüro Büttner in Dessau

Kalenderblätter – eine Einzelausstellung im Steuerbüro Büttner in Dessau

Einladung zur Ausstellung im Steuerbüro Büttner in Dessau

Seit Freitag befinden sich meine Fotos in Dessau. Die Bilder können im Steuerbüro Büttner angesehen, bestaunt und auch erworben werden. Die Ausstellung ist zu den regulären Büro-Zeiten des Steuerbüros geöffnet.

Gezeigt werden sowohl Aluminium-Dibonds als auch Schwarzweiß-Drucke. Die Ausstellung heißt „Kalenderblätter“, weil alle Fotos aus den neuen Kalendern für 2019 stammen. Auch diese können vor Ort erworben werden.

Die Aluminium-Dibonds waren bisher in der Reutlinger Ausstellung im Café Nepomuk  und die Schwarzweißen waren zum Teil im Café Viertel vor zu sehen. Dieses Mal gibt es also eine Verschmelzung beider bisherigen Ausstellungen zu einer neuen 🙂 unter dem Oberbegriff „Kalenderblätter“

Natürlich ist es möglich, auch andere Formate zu bestellen. Dies betrifft sowohl die ausgestellten Fotos als auch die Kalender. Bei Fotografien ist dies eigentlich immer möglich. Zumindest ist das bei mir bzw. uns so.

Ich möchte mich auf jeden Fall für die Unterstützung und die Möglichkeit zur Ausstellung ganz herzlich bedanken.

Morgen muss ich noch die Beschriftungen anbringen und dann werde ich auch zum krönenden Abschluss die Ausstellung fotografieren. Lasst euch überraschen! Ich persönlich mag die Ausstellung sehr 🙂

Viele Grüße,
Carola

P.S. Hiermit deklariere ich den Artikel noch als Werbung, wegen der Verlinkungen und Erwähnung der Firmennamen

 

09/9/18
BlackAndWhite 2019 - 00_Titel (c)decoDesign-peters

Black&White – Der Kalender zur Ausstellung im Egeria-Viertel

Wie bereits von mir berichtet, habe ich eine Ausstellung im Egeria-Viertel in Tübingen, im Café „Viertel vor“.  Dort stelle ich nur Schwarz-Weiß-Fotografien aus. Alle gerahmt. Alle mit Passepartout. Sogar die Rahmen und die Passepartouts sind schwarz oder weiß.

Die Fotos im schwarzen Rahmen mit schwarzem Passepartout gefallen mir besonders gut. Edel. Leider sieht man jedes Staubkorn. Das Einrahmen war daher nicht ganz so ohne, aber machbar. 🙂

Momentan habe ich eine Vorliebe für Schwarzweiß. Vor allem die Negative haben es mir angetan. Was mit einem Leuchtturm als Geburtstagsgeschenk begann (doch dazu in einem anderen Artikel), hat sich unter meinen Motiven etabliert.

Passend zur Ausstellung habe ich einen Kalender kreiert.

Mittlerweile ist der Kalender sogar in unserem Shop bestellbar.

Wie schon der Streifzug-Kalender ist auch dieser Kalender quadratisch. Ich mag dieses Format. Was meint ihr dazu? (Der Kalender zur Ausstellung im Nepomuk wird übrigens auch quadratisch. Der Entwurf steht schon. Die Kalenderblätter dazu stelle ich in einem anderen Artikel vor 🙂 )

Ein paar der Kalenderbilder hängen also jetzt in dem kleinen Cafè in Tübingen, z.B. Februar und März oder Juni und Juli.

Ach ja, der Artikel enthält Werbung wegen der Verlinkungen.

Viele Grüße,
Carola