01/1/19

Zeit für unsere Januar-Kalenderblätter

Follow my blog with Bloglovin

Als erstes möchten wir all unseren Kunden, Interessent, Lesern, Bekannten, Freunden und allen, die nicht zu einer dieser Gruppen gehören, ein friedliches, gesundes, fröhliches, kreatives Jahr 2019 wünschen! Mögen all eure Wünsche und guten Vorsätze i Erfüllung gehen!

Wir haben wie immer viel vor dieses Jahr und hoffen, dass alle gelingt! Lasst euch überraschen!

Als Start möchten wir euch unsere Kalenderblätter für Januar 2019 vorstellen. Von uns gibt es dieses Jahr 3 Kalender mit meinen Fotos zzgl. eines Kalender für ein Hotel in Augsburg  und an dem immerwährenden Kalender für unseren Verein „Die Kreativen’89 e.V.“ sitze ich gerade.

Wie immer gibt es einen Kalender „Auf Streifzug“. Dieser enthält Motive, die im Jahr davor vor die Linse kommen. Der Januar zeigt ein Foto von einer Streuobstwiese. Derer gibt es im Raum Reutlingen noch einige, auch in Wannweil.

Da ich im letzten Jahr eine Ausstellungen mit 13 großen Aluminium-Dibonds hatte, bot sich an einen weiteren Kalender mit diesen Motiven drucken zu lassen. Genau wie der Titel der Ausstellung heißt auch der Kalender – Quadraturen. Dieses Wort ist eine Kombination aus Quadrat und Struktur und spiegelte eigentlich auch den Inhalt der Ausstellung wider: Strukturen im quadratischen Format, genauer auf Alu-Dibond 80 x 80 cm oder als Kalender mit max. 50×50 cm.

Das Motiv für den Januar habe ich auch ganz zufällig in Wannweil entdeckt. Könnt ihr erraten, was es ist?

Ja und dann gab es noch eine zweite Ausstellung mit schwarz-weißen Motiven, mal als Negativ, mal einfach nur in schwarzweiß.

Das Januar-Bild zeigt die Überreste einer Silvesternacht 🙂

Und last but not least noch das Kalenderblatt aus Augsburg 🙂 Auf Kundenwunsch entstand dieser Postkartenkalender.

Die Fotos sind alle auf dem Hotel-Gelände entstanden. Ich übernachte seit Jahren mehrfach im Jahr dort und finde es immer wieder zauberhaft 🙂

Und wer Gefallen an unseren Kalendermotiven gefunden hat, ein Teil davon ist aktuell in Dessau zu sehen.

Das soll’s erst einmal für heute gewesen sein.

Viele Grüße aus’m Ländle,
Carola

11/18/18
Einladung zur Ausstellung im Steuerbüro Büttner in Dessau

Kalenderblätter – eine Einzelausstellung im Steuerbüro Büttner in Dessau

Einladung zur Ausstellung im Steuerbüro Büttner in Dessau

Seit Freitag befinden sich meine Fotos in Dessau. Die Bilder können im Steuerbüro Büttner angesehen, bestaunt und auch erworben werden. Die Ausstellung ist zu den regulären Büro-Zeiten des Steuerbüros geöffnet.

Gezeigt werden sowohl Aluminium-Dibonds als auch Schwarzweiß-Drucke. Die Ausstellung heißt „Kalenderblätter“, weil alle Fotos aus den neuen Kalendern für 2019 stammen. Auch diese können vor Ort erworben werden.

Die Aluminium-Dibonds waren bisher in der Reutlinger Ausstellung im Café Nepomuk  und die Schwarzweißen waren zum Teil im Café Viertel vor zu sehen. Dieses Mal gibt es also eine Verschmelzung beider bisherigen Ausstellungen zu einer neuen 🙂 unter dem Oberbegriff „Kalenderblätter“

Natürlich ist es möglich, auch andere Formate zu bestellen. Dies betrifft sowohl die ausgestellten Fotos als auch die Kalender. Bei Fotografien ist dies eigentlich immer möglich. Zumindest ist das bei mir bzw. uns so.

Ich möchte mich auf jeden Fall für die Unterstützung und die Möglichkeit zur Ausstellung ganz herzlich bedanken.

Morgen muss ich noch die Beschriftungen anbringen und dann werde ich auch zum krönenden Abschluss die Ausstellung fotografieren. Lasst euch überraschen! Ich persönlich mag die Ausstellung sehr 🙂

Viele Grüße,
Carola

P.S. Hiermit deklariere ich den Artikel noch als Werbung, wegen der Verlinkungen und Erwähnung der Firmennamen

 

07/3/18
Auf Streifzug 2018 Juli (c) decoDesign-peters

Kalenderblatt Juli

Heute möchte ich euch unser Kalenderblatt für Juli zeigen.

Es entstand auf einer Geschäftsreise nach Augsburg. Ab Ulm sah ich während der Fahrt hohe Wolkenberge. An jeder sich bietenden Möglichkeit hielt ich an: breite Standstreifen, sodass ich gefahrlos aussteigen konnte, Raststätten, Parkplätze. Meine Autotür war bei mein Stativ (hat sich schon ein paar Mal bewährt 🙂 ). Als ich in Augsburg ankam, waren die dicken Wolken direkt über der Stadt.

Dieses EINE Foto entstand übrigens auf einem Rastplatz. Deshalb auch die Bäume, die zeigen wie tief die Wolken hingen und wie gewaltig die Formation war. 

Habt ihr euch eigentlich schon mal solche Wolken genauer angesehen? Das Weiß ist durch einen Blauanteil viel strahlender und heller als gewöhnliches Weiß.

Wie sieht euer Kalenderbild für den Juli aus?

Unser erster Kalender für das nächste Jahr ist übrigens gerade in Arbeit. Ich hoffe, dass ich ihn in den nächsten Tagen vorstellen kann. Die Bilder habe ich mittlerweile rausgesucht jetzt fehlt noch das Kalender-Layout.

Es ist aber auch immer dasselbe! Tagelang brüte ich jetzt wieder über dem Layout 🙁 🙂 Es soll ein Titelbild haben, und ein nettes Kalendarium. Und außerdem will ich noch eine Impressumsseite. Und am Ende noch das Problem: Welche Druckerei druck bis A2 quer?

Naja, das Druckerei-Problem ist Gott sei Dank nicht neu. Das habe ich mittlerweile im Griff, aber das Layout!?

Wie gesagt, in ein paar Tagen lüfte ich das Geheimnis. Lasst euch überraschen!

Bis dahin,
Carola