10/1/18
Geschenkpapier Schiefer Weihnachsbaum (c)decoDesign-peters

Festzeit, die Zweite

Wir haben Anfang Oktober. Das Festzeitmagazin geht in die zweite Runde. Und auch wir sind wieder mit von der Partie 🙂 Am 1. November kommt die nĂ€chste Ausgabe raus.

Dieses Mal wird es von uns einen Artikel zur Weihnachtszeit geben, auch Fotos dazu. In den letzten Tagen habe ich auf Teufel komm raus fotografiert: Weihnachtskarten mit Schutzverpackung oder ohne, mit Umschlag und Einleger oder ohne; AnhĂ€nger auf weißem Untergrund oder schwarzem, mit Lineal als GrĂ¶ĂŸenvergleich oder ohne; Geschenkkartons auf Stoff oder einer weißen Platte. Zum Schluss habe ich sogar noch einen Baum dekoriert. Und dann kommt noch die Bearbeitung: Aufhellen oder nicht, nachschĂ€rfen oder nicht, mit Signatur oder auch nicht, vielleicht ein Bisschen mehr GrĂŒn oder 
 Problem: Ich bin mit meinen Produktfotos nie zufrieden. 🙁 Hmmmmmmh
.

Trotzdem: Heute ist Redaktionsschluss und sowohl der Text als auch meine Bilder sind mittlerweile in der Redaktion. Ohne Signatur (sieht dann besser aus).

Die Fotos sollen einen kleinen Überblick ĂŒber unsere Werke geben. Ein paar von den Fotos waren im letzten Blog-Artikel schon dabei.

Na? Was meint ihr dazu? Wie gefallen sie euch?

Übrigens, die ersten Weihnachtskarten sind schon in den Shop gewandert 🙂 Morgen geht’s weiter damit. Dann gibt es auch einen Blogartikel nur ĂŒber Weihnachtskarten 🙂

Viele GrĂŒĂŸe,
Carola

P.S. Da ich das Magazin hier beim Namen genannt und verlinkt habe, muss ich den Artikel als Werbung kennzeichnen.

09/29/18
Weihnachtlicher AnhÀnger "Stern" (c)decoDesign-peters

Es weihnachtet schon…

Weihnachten kommt jedes Jahr immer wieder ĂŒberraschend. Plötzlich ist es da 🙂

Naja, es ist erst in drei Monaten soweit bzw. in drei Monaten ist es eigentlich schon vorbei. Deshalb lÀuten wir jetzt langsam in unserem Shop Weihnachten ein mit selbst entworfenem Geschenkpapier.  Mit handgefertigten Weihnachtskarten. Mit einzigartigen Geschenkverpackungen. Mit GeschenkanhÀngern, die auch als Deko am Baum oder an Tannenzweigen den Raum verschönern.

Hier sind schon mal die ersten EindrĂŒcke.

Nach und nach werden sich unsere Werke in unserem Etsy-Shop wiederfinden 🙂

Ich weiß noch nicht genau, wie ich unsere handgefertigten Tangram-Weihnachtskarten im Shop unterbringe. Jede ist ein wenig anders. Jede ist ein Unikat. Da ich bei Etsy 10 Produktbilder unterbringen kann, werden ich wohl immer 8 – 10 Varianten eines Motivs, durchnummeriert, einstellen. 🙂 Was meint ihr dazu?

So, das war’s erst mal wieder.

Viele GrĂŒĂŸe,
Carola

09/24/18
Leuchtturm Prerow West (c)decoDesign-peters

Schwarzweiße Schönheiten

Vor ein paar Tagen habe ich in einem anderen Artikel zur Ausstellung im Egeria-Viertel erwĂ€hnt, dass meine Schwarz-Weiß-Phase mit LeuchttĂŒrmen begann.

UrsprĂŒnglich war einer der EntwĂŒrfe als Geschenk gedacht. FĂŒr eine Leuchtturm-Liebhaberin.

Es sollte nicht nur ein einfaches Foto sein, sondern etwas Besonderes. Es entstanden aus netten Farbfotos von LeuchttĂŒrmen superschöne, klar strukturierte, fast plakative, schwarz-weiße Fotos. Eine kleine Serie.

Sie haben uns so gut gefallen, dass wir sie in unser Sortiment aufgenommen haben. Jedes der Motive ist auf 25 StĂŒck limitiert. Sie haben ein quadratisches Format und sind auf HahnemĂŒhle FineArt Baryta gedruckt. Dieses Papier eignet sich besonders fĂŒr Schwarzweiß-Fotos.

Wie gefallen sie euch?

Bei der beschenkten Person ist der schwarz-weiße Leuchtturm ĂŒbrigens sehr gut angekommen. Vervollkommnet wurde das Geschenk durch ein passendes Passepartout und einen anthrazitfarbenen Holzrahmen. Ein weißer Rahmen war mir zu farblos, ein schwarzer Rahmen war zu dunkel.

Und nun „wandern“ alle drei in unseren Shop. Es gibt diese Motive in unterschiedlichen GrĂ¶ĂŸen. Falls ihr eine GrĂ¶ĂŸe oder ein Material bevorzugt, welche(s) nicht im Shop gelistet ist, dann zögert nicht, sondern schreibt uns einfach. Wir prĂŒfen dann, ob das Wunschformat oder -material möglich ist.

So, nun erst einmal Schluss fĂŒr heute. Ich muss noch den Shop bestĂŒcken 🙂

Viele GrĂŒĂŸe,
Carola

 

09/18/18
Kalender Quadraturen 2019 Impressum (c)decoDesign-peters

Quadraturen 2019 – Der Kalender zur Ausstellung im CafĂ© Nepomuk

Momentan habe ich zwei Ausstellungen. Die Ausstellung im Nepomuk wurde um zwei Wochen verlĂ€ngert und endet deshalb erst am 21.10.2018 🙂 Zu sehen sind 13 großformatige (80 x80 cm) Fotos.

Die Zahl 13 brachte mich dazu, von diesen Bildern ebenfalls einen Kalender anfertigen zu lassen 🙂

GefĂ€llt er euch? In den nĂ€chsten Tagen wandert auch dieser in den Shop und kann dann auch bestellt werden 🙂

Viele GrĂŒĂŸe,
Carola

09/9/18
BlackAndWhite 2019 - 00_Titel (c)decoDesign-peters

Black&White – Der Kalender zur Ausstellung im Egeria-Viertel

Wie bereits von mir berichtet, habe ich eine Ausstellung im Egeria-Viertel in TĂŒbingen, im CafĂ© „Viertel vor“.  Dort stelle ich nur Schwarz-Weiß-Fotografien aus. Alle gerahmt. Alle mit Passepartout. Sogar die Rahmen und die Passepartouts sind schwarz oder weiß.

Die Fotos im schwarzen Rahmen mit schwarzem Passepartout gefallen mir besonders gut. Edel. Leider sieht man jedes Staubkorn. Das Einrahmen war daher nicht ganz so ohne, aber machbar. 🙂

Momentan habe ich eine Vorliebe fĂŒr Schwarzweiß. Vor allem die Negative haben es mir angetan. Was mit einem Leuchtturm als Geburtstagsgeschenk begann (doch dazu in einem anderen Artikel), hat sich unter meinen Motiven etabliert.

Passend zur Ausstellung habe ich einen Kalender kreiert.

Mittlerweile ist der Kalender sogar in unserem Shop bestellbar.

Wie schon der Streifzug-Kalender ist auch dieser Kalender quadratisch. Ich mag dieses Format. Was meint ihr dazu? (Der Kalender zur Ausstellung im Nepomuk wird ĂŒbrigens auch quadratisch. Der Entwurf steht schon. Die KalenderblĂ€tter dazu stelle ich in einem anderen Artikel vor 🙂 )

Ein paar der Kalenderbilder hĂ€ngen also jetzt in dem kleinen CafĂš in TĂŒbingen, z.B. Februar und MĂ€rz oder Juni und Juli.

Ach ja, der Artikel enthÀlt Werbung wegen der Verlinkungen.

Viele GrĂŒĂŸe,
Carola

 

 

09/7/18

Ausstellungen im Doppelpack

Mittlerweile kehrt bei uns wieder etwas Ruhe ein: Die Fotos hĂ€ngen an den AusstellungswĂ€nden, die Einladungen sind gedruckt und sogar per Post versendet worden. Die Plakate sind noch in der Druckerei…

Es ist immer etwas stressig, wenn die Ausstellungen anstehen: Bilder raussuchen, Bilder bearbeiten, Bilder bestellen und hoffen, dass der Druck so ist, wie man es sich vorstellt. Der Druck ist immer wieder eine Überraschung. Vor allem kann es Überraschungen geben, wenn man die Bilder im RGB-Farbschema liefert. Die Druckereien verwenden CMYK. Ich hatte schon das Problem, dass das Endprodukt nicht meinen Vorstellungen entsprach. Das passiert einem nur einmal 🙂

Dieses Mal war alles gut. Sowohl die Farbdrucke auf Aluminium-Dibond als auch die Schwarzweiß-Drucke auf HahnemĂŒhle Baryta sind super geworden.

Im letzten Artikel hatte ich mögliche Motive zur Auswahl gestellt. Die meisten der farbigen sind jetzt im Nepomuk gelandet, die schwarzweißen im CafĂ© „Viertel vor“.

Und nun steuern wir „nur“ noch auf die Vernissage zu. Diese findet am 13.09.2018 um19:00 Uhr statt. Hiermit lade ich euch gerne dazu ein!

Hier nur ein paar kleine EindrĂŒcke.

Parallel zu den Ausstellungen entstehen gerade Kalender, die auch ĂŒber unseren Shop bestellbar sind und auch die Fotos sind sowohl ĂŒber die Ausstellung als auch ĂŒber unseren Shop bestellbar.

Vorerst soll es das erst einmal wieder gewesen sein. Es wird noch weitere Artikel zu den Kalendern geben, damit ihr sehen könnt, welche Motive  in den Kalendern enthalten sind. Vielleicht sucht ihr ja noch ein Weihnachtsgeschenk?

Viele GrĂŒĂŸe,
Carola

P.S. Wegen der Verlinkungen muss ich den Artikel als Werbung kennzeichnen 🙂

07/29/18

Vorbereitung zweier Ausstellungen

Es ist soweit: Meine Einzelausstellungen stehen vor der TĂŒr.

Die erste Ausstellung startet am 27.08.2018 im CafĂ© Nepomuk, die zweite eine Woche spĂ€ter im CafĂ© „Viertel Vor“ in TĂŒbingen.

FĂŒr die Ausstellung in TĂŒbingen habe ich die Bilder im Grunde schon heraus gesucht. DarĂŒber wĂŒrde ich gerne in einem spĂ€teren Artikel berichten.

FĂŒr das CafĂ© Nepomuk habe ich nachfolgende Bilderzyklen zusammengestellt und kann mich irgendwie nicht entscheiden, welche ich nehmen soll. Aber das Format steht schon mal fest: 80×80 cm. Momentan liebe ich Quadrate! 🙂

Zur Abwechslung stelle ich die Fotos mal als Video zur VerfĂŒgung. 🙂

 

Bei den Schwarz-Weiß-Fotos habe ich jeweils den Titel dazu geschrieben. Dieser verrĂ€t (ein Wenig), um was es sich bei dem Motiv handeln könnte 🙂 Bei den Strukturen habe ich bisher die Titel weggelassen. WĂ€ren diese nötig? Fehlen sie euch?

Und was meint ihr? Schwarz-weiß oder doch lieber  Farbe fĂŒr die Ausstellung? Eher Strukturen, die mir an vielen Stellen ins Auge fallen oder doch lieber spannende Negative? Ich mag beide Varianten. Und ihr? Ihr dĂŒrft gerne eine Kommentar hinterlassen.

Da ich im Nepomuk 12 Bilder aufhĂ€ngen darf, werden daraus auch gleichzeitig Kalender entstehen. Diese könnt ihr dann ĂŒber unseren Shop bestellen. Den ersten werde ich wohl heute abend oder morgen fertig stellen. Dann ist er zwar erst bei der Druckerei, aber ihr könnt ihn schon vorab bestellen.

Aufgrund der Nennung der CafĂ©s möchte ich den Artikel als Werbung kennzeichnen. Und natĂŒrlich ist er auch Werbung fĂŒr meine Ausstellungen und unseren Shop 🙂

So das war’s vorerst.

Viele GrĂŒĂŸe,
Carola

07/18/18
Seerosen bunt (c)decoDesign-peters

Neue Papierblumen demnÀchst im Shop

FĂŒr unser Schaufenster lassen wir uns immer wieder etwas Neues einfallen. Wir hatten schon ein Winterfenster, Herzen fĂŒr Valentin oder Schachteln zum Verschenken.

DemnÀchst gibt es Frösche. Und was passt da gut dazu? Genau! Seerosen!

NatĂŒrlich habe ich mir Videos angesehen, wie andere Seerosen aus Papier anfertigen. Und aus mehreren Videos sind dann unsere neuen Papierblumen entstanden. Aus Krepppapier und Klebstoff. Manche sind auch mit Blumendraht versehen. Diese werden dann zum AufhĂ€ngen sein. Mache bekommen ein Blatt aus Moosgummi. Diese können dann schwimmen.

Auch bei dieser Sorte Papierblumen habe ich jedes Blatt einzeln bearbeitet. Es wurden immer mehrere ausgeschnitten, aber jedes Einzelne wurde ĂŒber den Daumen gezogen, damit es eine geschwungene Form erhĂ€lt. Da es einige BlĂŒtenblĂ€tter pro StĂŒck zu bearbeiten gibt, ist jede BlĂŒte ziemlich aufwĂ€ndig.

Aber ich finde: Es lohnt sich!

Hier kommen die ersten EindrĂŒcke:

Wir finden Sie super schön. Was meint ihr?

Sie eignen sich nicht nur als Schaufenster-Deko, auch als Tischdeko eignen sie sich hervorragend, z.B. zu Hochzeiten oder Geburtstagen, Taufen oder Àhnliches. Wie das aussehen könnte, zeige ich in einem meiner nÀchsten Artikel. Momentan ist mein Arbeitstisch so voll, dass es nicht möglich ist, eine Tischdeko zu machen.

Außerdem werde ich auch Fotos unserer Schaufenster-Deko demnĂ€chst zum Besten geben.

Aktuell gibt es unsere Seerosen mit weißen, rosa oder champagnerfarbenen BlĂŒten sowie hell- und dunkelgrĂŒnen AußenblĂ€ttern. Gerne fertigen wir sie auch nach euren FarbwĂŒnschen.

Morgen stelle ich schon mal die ersten unserer BlĂŒten in unserem Shop ein.

So, ich werkle noch ein wenig weiter und verabschiede mich bis zum nÀchsten Mal.

Liebe GrĂŒĂŸe,
Carola

07/16/18
Kleine Auszeit

Kleine Auszeit – ein Magazin

Vor ein paar Wochen hatten wir ein Event in unserem Atelier in TĂŒbingen. Der Nachbar ĂŒber uns ist Kaffeeröster mit eigener Rösterei (Roestkammer.de) und einem CafĂ©. Um uns zu unterstĂŒtzen, hat er in seinem CafĂ© ein paar unserer Flyer ausgelegt. Daraufhin hatte ich einen Anruf von einer Mitarbeiterin der Zeitschrift „Kleine Auszeit“

Die „Kleine Auszeit“ ist ein Magazin der Kreiszeitung Böblingen und liegt der Zeitung kostenlos bei. Es finanziert sich ausschließlich ĂŒber Werbung.

Wie der Name schon sagt, geht es in dem Magazin um eine „kleine Auszeit“ vom Alltag. Es gibt Artikel zum Thema Pilgern und ums Lesen, um Mountainbike-Touren und um den Schwarzwald. Es gibt Anzeigen zu BĂ€dern und Hotels und … und … und …

Und auch wir haben nach dem Telefonat eine Anzeige schalten lassen. Schließlich kann man auch bei uns eine kleine Auszeit nehmen: beim Stöbern durch unser Atelier oder beim Klönen bei einer Tasse Kaffee. Bisherige Besucher fanden es bei uns immer sehr gemĂŒtlich.

FĂŒr den Artikel musste ich nur die Informationen und ein paar Bilder liefern. Den Rest haben die Redakteure erledigt. Traumhaft! 🙂

Also wir finden, sowohl die Gesamtausgabe, als auch die Anzeige sind super geworden. Was mein ihr?

Wir laden euch auch gerne ein, bei uns eine Auszeit zu nehmen. Einen Kaffee kann man bei uns immer bekommen. Schließlich haben wir einen Kaffeeröster im Haus wohnen 🙂 Wir freuen uns auf euch!

Übrigens, da ich hier die Firmen beim Namen nenne, muss ich den Artikel als Werbung kennzeichnen. Ich werde von der Kreiszeitung nicht bezahlt, aber unser Nachbar war so freundlich, uns auch mit Kaffee zu unterstĂŒtzen 🙂 (allerdings hĂ€tte er das auch ohne diesen Artikel gemacht 🙂 ). Muss ich dann trotzdem die Kennzeichnung „Werbung“ vornehmen? Weiß das jemand von euch?

Viele GrĂŒĂŸe,
Carola

 

07/13/18
Auf Streifzug 2019 (c) decoDesign-peters

Kalender 2019 – Der erste Entwurf steht

Beim Kalenderblatt fĂŒr den Juli habe ich es ja bereits erwĂ€hnt, dass der Kalender fĂŒr 2019 bereits in Arbeit ist.

Seit heute hat der Kalender seine fertiges Layout. Dieses Jahr wird der „Streifzug“-Kalender quadratisch.

Die Bilder sind wie immer in den entsprechenden Monaten entstanden und dort, wo es mich gerade hin verschlagen hat. Ich habe die Kamera meistens dabei.

Das Titelbild habe ich vom Darß mitgebracht. Außerdem gibt es Fotos z. B. aus Pforzheim, Reutlingen oder Coburg. Sogar ein Foto aus Potsdam ist dabei. Auf der Impressumsseite sind die Monatsbilder alle vereint.

Und? Wie gefÀllt er euch?

Morgen wandern die Kalender in den Shop. Dort könnt ihr den Kalender in 3 GrĂ¶ĂŸen bestellen.

In den nĂ€chsten Tagen bereite ich meine erste Einzelausstellung fĂŒr dieses Jahr vor. Im CafĂ© Nepomuk in Reutlingen darf ich 12 Bilder aufhĂ€ngen. Aufgrund dieser schönen Zahl, wird das wohl noch ein Kalender 🙂 Und momentan sieht es so aus, als wĂŒrden dieses Jahr noch weitere folgen…

Bis zum nÀchsten Mal,
Carola