• Allgemein

    Es weihnachtet sehr

    Bei uns im Atelier ist die Weihnachtszeit angebrochen. Eifrig wird in der Weihnachtswerkstatt kleine und größere Weihnachtsdeko liebevoll von Hand gefertigt, weitere Anhänger und Quillingsterne sind in Bearbeitung. Die Makramee-Engel von Künstlerin Petra Schenk strahlen mit den Anhängern von den Künstlerinnen Walburga Peters und Ulrike Neumann in Form von Vögeln, Eichhörnchen, Weihnachtsbäumen und Lebkuchen um die Wette und stilvolle Windlichter laden zu Gemütlichkeit ein. Künstlerin Theresia Hummel stellt Fröbelsterne als Anhänger her worauf wir uns sehr freuen! Es beginnt eine besondere Zeit und wir hoffen Sie vielleicht bald bei uns begrüßen zu dürfen! Hier noch zur Einstimmung ein kleines Gedicht vom Österreicher Rainer Maria Rilke: Die hohen Tannen atmen heiser Die hohen Tannen atmen heiser im Winterschnee, und bauschiger schmiegt sich sein Glanz um alle Reiser. Die weißen Wege werden leiser, die trauten Stuben lauschiger. Da singt die Uhr, die Kinder zittern: Im grünen Ofen kracht ein Scheit und stürzt…

  • Allgemein

    Midissage im Nepomuk

      Bereits 4 Wochen hingen meine Bilder im vegetarischen Restaurant Nepomuk in Reutlingen, da fand am 3.9.22 die Midissage statt. Das Nepomuk hatte alles wunderbar vorbereitet: Einen großen Tisch in U-Form, gekühlter Sekt und leise Musik. Um 16:00 trudelten die ersten Gäste ein. Als alle da waren (ca. 25 Leute) hielt ich eine kleine Ansprache und wir stießen miteinander auf die Midissage an. Danach waren alle damit beschäftigt die Bilder zu betrachten und es kamen interessante Gespräche zustande. Besonders zwei Bilder erfreuten sich großer Beliebtheit – der japanische Garten und Mairegen.   Ich bedanke mich herzlich bei den Gästen für diesen schönen Nachmittag den wir mit einem gemeinsamen Essen ausklingen ließen.  

  • Allgemein

    Knips – Carolas besondere Welt der Fotografie

    „Durch ein Foto friert man einen Moment für die Ewigkeit ein“   Carola Peters kam zum Fotografieren übers Zeichnen. Wie das? frag ich mich… Sie suchte sich immer weitere schöne Motive – „Jagdtrophäen“ wie sie sie nennt- fotografierte sie – und nahm sich die Fotos als Vorlage zu Malen, im Hinterkopf immer mit dem Gedanken „Was kann ich noch alles schönes mit dem Motiv machen?“ Und wie sie auch beim Zeichnen viel liebe fürs Detail hat so drückt sich das auch beim Fotografieren aus – scheinbar unscheinbare Dinge kommen ins Visier und Nebensächlichkeiten werden geschickt in den Fokus gerückt. Das sind oft so kleine Dinge, dass wohl viele Spaziergänger vorbeilaufen und dem gar keine Beachtung schenken. Carola machte dann erstmal Farbfotos – in allen Schattierungen und von jedem Foto mehrere auch indem sie das Motiv aus verschiedenen Blickwinkeln fotografierte. Die Farbfotos sind kaum bearbeitet und sehr naturnah. Dann kam es,…

  • Allgemein

    Nähen ist wie ZAUBERN können

    „Happiness is handmade“ – bei uns im Atelier werden diese Worte zur Wirklichkeit. Neben FIMO-Kunst, tollen Karten und Upcycling Produkten haben wir auch noch eine Menge an handgenähten Artikeln aus Microfaser, Baumwolle oder Filz wie zum Beispiel: Körnerkissen von Walburga Peters in verschiedenen Größen mit einem seperaten Inlett das mit vielen verschiedenen Füllungen erhältlich ist – zum Beispiel Himbeerkerne, Lavendel, Kräutermischung, Weizen, Johannisbeerkerne, Bio-Dinkelkerne, Traubenkerne, Granatapfelkerne, Kirschkerne, Erdbeerkerne, Raps und Bio-Amaranth. Warm hilft es gegen Verkrampfungen und Muskelverhärtungen und lindert Schmerzen. Hierfür das Kissen bei etwa 60 Grad Celsius in den Backofen legen und erhitzen, bis die gewünschte Temperatur erreicht ist. Als Kühlkissen oder Kühlpad-Ersatz kommt das Körnerkissen zum Beispiel bei Verbrennungen, Verstauchungen oder Kopfschmerz auch kalt zum Einsatz wofür man es in einer Plastiktüte für mehrere Stunden ins Eisfach legt, durchknetet und auf die entsprechende Körperpartie legt.Weil sich die Kerne in einer Baumwollhülle befinden und die Kerne die Temperatur…

  • Allgemein

    Finissage

    Heureka – Farbenspiel im Frühling 🙂 Eine Ausstellung geht zu Ende – bunt und farbenfroh wie der Name sagt hat sie sich präsentiert – mal figurativ mal abstrakt. Viele Gäste sind gekommen um mit uns den fröhlichen Abschluss zu feiern. Ein kleiner Sektempfang, leckere Häppchen und Ansprachen von Carola Peters (Atelierinhaberin) und der Künstlerin Valerie Briem machten den Anfang. Es folgte ein reger Austausch über die Kunstwerke – begleitet von dem zauberhaften Klavierspiel von Petra Schenk am E-Piano, die mit Hits aus den 1920ern und 1930ern für eine stimmungsvolle Atmosphäre sorgte. Das Wetter spielte indes mit – bis auf einen kurzen Regenschauer vor Beginn durften wir uns an Sonnenschein erfreuen. Alles in allem war es eine runde und atmosphärische Finissage dank der zahlreichen Besucher und dem Einsatz des Teams decoDesign.peters.  

  • Allgemein

    Da machen wir jetzt mal einen Knopf dran…

    … einen Knopf aus dem Atelier Peters! Denn in unserem großen, farbenfrohen Sortiment ist für jeden Geschmack was dabei! Die Vielfalt an Farben und Mustern der Knöpfe von Walburga Peters begeistert uns auf jeden Fall immer wieder aufs Neue. Sie verwendet zur Herstellung ihrer raffinierten Schmuckstücke das einzigartige Material Polymer Clay – ein hochgeschätztes Künstlermedium. Polymer Clay (auch Polyclay oder kurz „PC“ genannt) ist eine  farbige, ofenhärtende Modelliermasse aus PVC-Partikeln bestehend , die mit  Farb-Pigmenten und Weichmachernzu einer Art Ton/Knete gemischt werden. Sie ist unglaublich vielseitig und individuell einsetzbar. Bereits 1939 suchte die Puppenherstellerin Käthe Kruse nach einem neuen Material für Puppenköpfe. Dafür war das Material letztendlich nicht geeignet. Sophie Kruse, die Tochter von Käthe Kruse fand jedoch heraus, dass man daraus Figuren und anderes formen kann. Sie kreierte daraus „FIMOIK“, „Käthe Kruses Ofenknete“ Seit 2010 wird „FIMO®“unter der Marke STAEDTLER geführt und ist weltweit am Meisten verbreitet. Es gibt…

  • Allgemein

    Upcycling – Schmuck – fetzig und ressourcensparend

    Upcycling ist kein Hobby, sondern eine Lebenseinstellung – eine, die der Umwelt richtig gut tut…. Und deshalb freuen wir uns über Ulrike Trolldenier, die als Künstlerin kreativ und ressourcensparend verschiedenste Materialien upcycelt und daraus schicke Halsketten, Armbänder, Ringe und Schlüsselanhänger fertigt. Sie verwendet dazu zum Beispiel Kaffeekapseln aus Aluminium. Wie man heutzutage weiß, sind die eine erhebliche Belastung für die Umwelt: Im Jahr 2014 waren es bei fast 3 Milliarden in Deutsch­land verkauften Kapseln 5 000 Tonnen Material. Etwa 500 Müll­wagen wären notwendig, sie abzu­trans­portieren – Umwelt­schutz sieht anders aus. Dabei sind die hübschen kleinen Alukapseln viel zu schön und vielseitig um sie wegzuwerfen wie man unten auf den Bildern sehen kann. Neben Ihnen kommen auch noch viele andere Materialien zum Einsatz: Neben Fahrradschläuchen auch Papier, Kaffeebohnen, Puzzleteile, Aufreißlaschen (Dosenclips) und Flaschenkorken. Und so entstehen immer neue spritzige Ideen wie Kreativität und Umweltschutz Hand in Hand gehen kann und wir…

  • Allgemein

    Postkartenkollektion

    Unser Atelier ist vielseitig! 🙂 Und deshalb freuen wir uns ab sofort Postkarten mit Motiven der Stadt Tübingen und Umgebung der Künstler Corinna Kern und Norbert Kraas im Sortiment zu haben! Frau Kern und Herr Kraas fotografieren und gestalten jedes Motiv liebevoll selbst. Sogar zum Druck stehen sie persönlich hier in der Region an der Druckmaschine und drucken klimaneutral auf hochwertigem, stabilem Karton. „Schöne Postkarten bereiten mehr Freude“  ist ihr Motto und dafür lohnt sich die Arbeit an dem kleinen Stück Karton wie Sie bei uns sehen können! Die Freude ist ganz auf unserer Seite und so starten wir mit 12 auswählten Fotomotiven, die Tübingen von seinen schönsten Seiten zeigen. Die Postkarten sind im Standard-Postkartenformat (DIN A6 hoch oder quer: 105 × 148,5 mm) gehalten und ab sofort bei uns verfügbar!